Heute haben Willi und Henning eine gemütliche Ausfahrt geplant.

So haben wir uns um 14.30 bei Willi in der Garage getroffen um durchzustarten. Also gleich rauf auf die alten Damen und los… trotz Donner am Horizont. Kurz vor Segeberg war kurz zwangspause, was an der langsamen Dame von Henning lag. Das Gewitter hatte uns eingeholt, aber die Bushaltestelle bot uns Schutz vor dem Regen.

Nach knapp 30 Minuten konnten wir die Fahrt nach Bad Segeberg fortsetzen um durch die Stadt zu Cruisen. Auf Grund des Wetters war es nur 1/2 So lustig, mangels Passanten. Wir erreichten kurz darauf dann unser Ausflugslokal am See. Herrlicher Fleck Erde voller Ruhe und Gut gekühlter Kaltschale.

Nach der Stärkung und den drei Donner Schlägen am Himmel, sind wir im Zick zack Richtung Heimat. In der Hoffnung trocken davon zukommen.

Aber wie soll es sein?! 4 Km vor der Haustür war kein entrinnen und wir haben uns den Wassermassen gestellt.

Resultat 55 trockene km und 4 schwimmende km. Wäre schieben dabei gewesen hätten wir ein Triathlon bewältigt 😉

Teile doch den Inhalt mit den folgenden Buttons:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.