Es war wieder soweit, wir sind mal wieder ausgeritten.

Wieder hieß es Treffpunkt in Lübeck und wir sind Quer über die Altstadtinsel Richtung Stockelsdorf aus Lübeck herausgefahren. Wir müssen zugeben, da wir wußten es gibt unterwegs keine Tankstelle mußte morgens zwei Kanister für die Fahrer gekauft werden.

Nach dem dies erledigt war, sind wir wie bei der letzten Ausfahrt Über Badendorf gefahren; welches die einzige Gemeinsamkeit zur  letzten Tour bleiben sollte. Kurz vor Heilshoop konnten wir dann einen Polo auf dem geteerten Feldweg versägen, selbst der Henning konnte es. Da seine Simme am Sonntag eher Ruhetag einlegen wollte und nicht so recht auf Touren kam.

Heilshoop hinter uns gelassen um zwischen Zarpen und Rehhorst Idyllisch eine Pause zu machen und um den Fahrern die Möglichkeit zu geben aufzutanken. Die Simmen haben währenddessen den Fernblick genossen.

Wir möchten an dieser Stelle darauf hinweisen nicht irgendwelche Wiesen zu befahren oder als Parkplatz zu nutzen. Außer natürlich in Absprache mit den Landwirten.

Nach unser Regeneration ging es über Bühnsdorf nach Wakendorf 1. Von wo wieder diverse kleine geteerte Straßen zur Verfügung stehen. So sind wir Richtung Havighorst, Steinfeld, Poggensee Schadehorn, Havighorst, Rehhorst einige Runden gedreht. Rehhorst haben wir dann wieder in die Heimat nach Reinfeld verlassen.

 

Es waren wieder Grandiose 80 Km pure Simson Power!!!